Palliativmedizin

In Palliativstationen wird die Umsetzung eines ganzheitlichen Behandlungsansatzes mit möglichst rascher Schmerz- und Symtomlinderung durch kompetente ärztliche und pflegerische Behandlung in enger Zusammenarbeit mit Psychologen, Seelsorgern, Atem- und Musiktherapeuten angestrebt. Organisatorisch sind diese eigenständige, aber an ein Krankenhaus angebundene oder integrierte Stationen.

Der ganzheitliche Behandlungsansatz erfordert eine fundierte Aus- und Weiterbildung aller an der Behandlung sowie Betreuung der Kranken und ihrer Angehörigen beteiligten Fachkräfte und Helfer.